Ein Thema, dass

uns am Herzen liegt.

 

Wir bei Garrels schätzen die ausgedehnten Spaziergänge mit unserem Bürohund Adele durch die grüne, ostfriesische Landschaft sehr. Die Natur liegt uns am Herzen und so versuchen wir so oft es geht, auf umweltschonende Materialien zurückzugreifen und den nachhalitgen Weg zu wählen. Sei es bei der Auswahl unserer Produkte, beim Umbau des Geschäfts oder bei unserer Ernährung.

Kontakt

Nachhaltiger Ladenbau

 

Nachhaltigkeit fängt schon beim Ladenbau an. Wir möchten einen positiven Fußabdruck hinterlassen und haben unser Geschäft deshalb komplett nach dem Cradle to Cradle Prinzip umgebaut. Dieses Prinzip beruht auf der umweltbewussten Denkweise, keinen Müll zu produzieren und nur Materialien zu verwenden, die in einem fortwährenden Kreislauf ohne Abfallprodukte weiterleben können. So sind z.B. unsere Möbel zu 100% kompostierbar und im Laden verarbeitete Fliesen und auch die Wandfarbe bestehen aus recycelten Materialien. Als umweltfreundliche Alternative zu herkömmlichem Baumholz haben wir Bambus eingesetzt.

 Aus Abfall werden 

neue Rohstoffe

 

In unserem Laden erwarten Sie nicht nur Stühle aus denen Sie nicht mehr aufstehen wollen, sondern auch Materialien, die keine Rohstoffe mehr kosten. Denn unsere Cradle to Cradle zertifizierten Ladenstühle von Steelcase sind durch ihre besondere, ergnomische Konstruktion sehr Rücken schonend und bieten Kunden sowie Mitarbeitern komfortables Sitzen. Und sollten wir sie irgendwann nicht mehr benötigen, kann jedes Teil recycelt und zu einem neuen Stuhl verarbeitet werden. Schauen Sie gerne bei uns im Geschäft vorbei und lehnen sich bei unserer Beratung entspannt zurück.

Kontakt

Jedes Element und jedes Material, das für unsere Stühle verwendet wurde lässt sich in einem unendlichen Kreislauf wiederverwerten und zu neuen Stühlen verarbeiten.

Kontakt

Der Airmaster Teppich von Desso trägt nachweislich zu einer gesünderen Luftqualität im Raum bei, indem er schädliche Feinstaubpartikel aus der Luft einfängt.

Ein Teppich, der das

Wohlbefinden steigert.

 

Kein Scherz! Wir haben einen Teppich, der nicht nur zu 100% aus regeneriertem Nylongarn besteht, sondern auch für frische und gesunde Luft in unserem Geschäft sorgt. Durch die patentierte Technologie mit einer Mischung aus verschiedenen Garnen reduziert er Feinstaub in der Luft. Bereits im Jahr 2010 haben wir unser Geschäft komplett ökologisch und raumgesund umbauen lassen nach dem Cradle to Cradle Konzept. Denn nicht nur bei unseren Brillen achten wir darauf, dass die eingesetzten Materialien kontinuierlich wiederverwertet oder biologisch abgebaut werden können.

Kontakt

Mit gutem Gewissen

gut aussehen.

 

„Look good for your planet.“ Das ist der Leitsatz in der Philosophie der Brillenmarke Dick Moby. Denn die hochwertigen Brillenmodelle werden aus recyceltem Azetat gefertigt und für die Produktion wird kein Rohöl verwendet. Darüber hinaus werden für die Brillenreinigungstücher PET-Flaschen verwendet und sogar die Brillenetuis werden aus recyceltem Leder hergestellt. Gut aussehen und damit noch etwas gegen die Umweltverschmutzung zu tun finden wir super. Daher wählen wir unsere Produkte und Partner sorgfältig aus. Wir legen großen Wert auf kunststofffreie Fassungen aus recycelten und nachhaltigen Materialien, wie sie z.B. auch von den Marken Reiz und Andy Wolf verwendet werden. Darüber hinaus ist uns ein Produktionsstandort in Deutschland bzw. Europa sehr wichtig.

Kontakt
Kontakt

Damit wir wissen,

wo´s herkommt.

 

Bereits seit Jahren tauschen wir uns auch im privaten Leben viel mit Anbietern von Bio- und Fairtrade-Produkten in Aurich aus und setzen uns aktiv für eine umweltfreundliche Ernährung ein. So könnt Ihr bei uns im Geschäft nicht nur den aromatischen Fairtrade Kaffee vom Hafen5 genießen, sondern auch herrlich frisches Bio-Obst von Bio Baier probieren und die aktuelle Ausgabe des Bio-Magazins Schrot & Korn kostenlos mitnehmen.